§ 7 Gewährleistung

(...) Im Falle von Rücksendungen aufgrund von Qualitätsmängeln wird der Verkäufer auch die Portokosten übernehmen. Der Kunde ist verpflichtet, eine Versandmethode zu wählen, die unnötige Kosten vermeidet. Entweder sind die Versandkosten zunächst vom Kunden auszulegen und werden im Nachhinein von www.wasser-klinik.de erstattet oder der Verkäufer überweist auf Anfrage des Kunden die Portokosten vorab. 

Die Ansprüche des Kunden aus der Gewährleistung setzen voraus, dass dieser, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann handelt, seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten nachgekommen ist.
Die Verjährungsfrist von Gewährleistungsansprüchen für die gelieferte Ware beträgt zwei Jahre ab Erhalt der Ware. Ist der Kunde Unternehmer, so beträgt die Verjährungsfrist ein Jahr.